Stomatherapie

Stomatherapie

Einen künstlich operativ geschaffenen Darmausgang nennt man Enterostoma. Die häufigsten Anlagen sind die Ileo- und Colostomie, sowie das Urostoma, das zur Harnableitung angelegt wird.

Erfreulicherweise gibt es heute eine Vielzahl von Produkten, mit denen wir Ihnen das Leben mit einem Stoma erleichtern können. Auf Wunsch begleiten wir Sie bereits vor der Operation sowie nach der Operation sowie nach der Operation, zuhause, in Ihrem Alltag und darüber hinaus – so wie Sie uns brauchen.


So können wir Sie unterstützen:

– Hilfe zur Auswahl der richtigen Versorgung

– Hilfe bei problematischen Stomaanlagen

– Klassifikation peristomaler Hautläsionen nach SACS

– Urostomieversorgung

– Anleitung zur Selbstversorgung

– Diskrete Lieferung

– Kontaktherstellung zu Selbsthilfegruppen

Zurück zum Schwerpunkt Homecare